Kroatische Adriaküste

DER ZAUBER DER KROATISCHEN ADRIAKÜSTE

Die Ostküste der Adria, die größtenteils zu Kroatien gehört, stellt für alle, die das Meer lieben und eine vielfältige Natur mir mannigfaltigen Erscheinungsformen erleben wollen, eine mehr als beeindruckende Landschaft dar.
Diese außergewöhnlich gegliederte Küste versprüht den berauschenden Duft der urwüchsigen mediterranen Vegetation. Die Düfte von Rosmarin, Lorbeer, Immortelle, Ginster und Erdbeerbaum vermischen sich mit dem von Salbei, Minze, Thymian und anderen aromatischen Kräutern der benachbarten Hänge. Den Olivenbaum, dieses immerwährende Symbol für Zeit und Raum, findet man überall. Selbst dort, wo die Natur am spärlichsten ist fand der Mensch Wege, ihn zu schützen, und so winden sich kilometerlange Steinmauern entlang der einsamen Hänge der Inseln, die aus dem kristallklaren Meer herausragen. Das azurblaue Meer reflektiert wie ein Diamant die Strahlen der Sonne. Tausende von Inseln und Inselchen, einsame Buchten, sowie grüne Kiefernwälder werden umschlungen vom Meer - diesem ewigen Geheimnis, dem man stets respektvoll und achtsam begegnen sollte.

Die Winde sollte man nie unterschätzen, vor allem nicht die Bora in der Kvarner-Bucht und im Kanal von Velebit. Die anderen Winde sind "sanfter", aber sie wehen an der Nordküste nicht mit derselben Stärke wie im Süden. So bläst beispielsweise der Mistral, der sich im Sommer besonders gut zum Segeln entlang der istrischen Küste eignet, in Dalmatien viel kräftiger. Der Jugo (Schirokko) ist ein vorhersehbarer Wind, vor dem man immer in einer der vielen gut geschützten Buchten Schutz finden kann. Den besten und sichersten Schutz bieten jedoch die Liegeplätze in den etwa 50 Marinas, die zudem mit modernster Ausstattung bestückt sind und über einen technischen Kundendienst für alle Bootstypen verfügen. Viele Marinas befinden sich in unmittelbarer Nähe von historischen Städtchen. Diese sind mit ihren Museen, Galerien, Kirchen, Palästen und Klöstern richtige kleine Schatzkammern des historischen und kulturellen Erbes Kroatiens. Ihre kleinen Gassen und Plätze verwandeln sich in den Sommermonaten in Bühnen, auf denen
zeitgenössische kulturelle Ereignisse, Konzerte, Folklore- und Kunstveranstaltungen stattfinden. Das bunte Treiben und die Begegnung von Menschen verschiedener Kulturen zeugen vom kosmopolitischen Charakter des Mittelmeerraums.

Von Umag bis Cavtat gibt es 50 Marinas. 21 davon sind ACI-Marinas. während die anderen selbstständig oder von touristischen Unternehmen betrieben werden. Fast alle Marinas sind während des ganzen Jahres geöffnet und bieten alle üblichen administrativen Dienstleistungen (Grenzpolizei, Zoll, Hafenamt). Wegen ihrer relativ zentralen geographischen Lage ist die kroatische Adriaküste sehr gut erreichbar, egal, ob Sie mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff kommen. Die Verbindungen nach und von Italien sind wegen der zahlreichen Fährlinien besonders gut. Viele Nautiker bevorzugen es, mit der eigenen Jacht anzureisen, weil sie wissen, dass ihnen die kroatischen Marinas alles Notwendige bieten. Diejenigen, die lieber eine Jacht chartern möchten, bieten die Marinas eine breite Auswahlmöglichkeit an eigenen Charterfahrzeugen.

Der Wunsch, sich zumindest am Wochenende mal kurz zu erholen, ist zu einem immer größeren Bedürfnis des stressgeplagten Menschen geworden, und das nicht nur während der Sommermonate. Auch Frühling und Herbst haben viel zu bieten, denn die Natur, in ihrem stetigen Wandel, überrascht einen immer wieder. Die Tage außerhalb der Sommersaison sind irgendwie ruhiger, besinnlicher, die Sonne ist sanft, das Meer kaum gekräuselt, und nicht selten ist das erregende Schauspiel eines am Horizont springenden Delfins zu beobachten. Dies ist zugleich ein lebender Beweis für die Sauberkeit des Meeres.

Copyright @ 1999 - 2011 by Top Adria Charter

DENTISTA IMPLANTOLOGIA CROAZIA - STUDIO DENTISTICO - POLIKLINIKA SMILE d.o.o.

Links

Startseite
Top Adria Charter
Poliklinika Smile d.o.o.
Dentista Implantologia Croazia

Validierungsstatus

Valid CSS Valid XHTML 1.0 Transitional